Uncategorized

Der Meerkohl

Ein faszinierendes Gewächs, welches sich gerade noch in Bescheidenheit und Vorsicht übt – denn es werden noch einige Fröste bei uns kommen. Der Meerkohl (Crambe maritima) ist mein bevorzugtes Kohlgemüse im Frühjahr, wobei ich selbst kein großer Kohlfan bin. Aber so zart, so geschmackvoll – wem nach dem langen Winter immer noch der Sinn nach Kohl steht, der findet hier eine wunderbare Pflanze. Und der Höhepunkt sind die Blütendolden, die sich im späten Frühjahr schon bilden, und die dem Brokkoli in Aussehen und Geschmack ähnlich sind. Jedoch zu einer Zeit, wo unser Brokkoli noch weit davon entfernt ist, geerntet zu werden. Gut, man muss vielleicht schon anfügen, dass diese Dolden recht klein sind. Ertragsstark ist diese Küstenpflanze nicht wirklich.

One Comment

  • Jürgen

    Stefan, wenn Du Brokkoli im März haben willst (ok.in Schwäbisch .- Sibierien Ende März)dann die sorte Early purple Sprouting oderr Nine Star Perenial . das snd überwinternde B. aus England. mit etwas winterschutz (Fichtenreisig) hatte ich in Südbaden guteErgebnise
    Grüße Jürgen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *